• Recht.simpel

    #Folge 7 – Schuldig! … oder doch nicht?!

    Prinzipiell kann jeder jeden Anzeigen – ob am Ende wirklich eine Straftat vorliegt, entscheidet ein Gericht. Und bis diese Entscheidung getroffen ist, gilt man als unschuldig. ABER nicht mehr in Zeiten von Social Media! Die Online-Verurteilung geht rasend schnell, man selbst kann sich kaum wehren und ob am Ende wirklich eine Verurteilung stand, interessiert keine mehr. In Folge 7 sprechen wir über die Unschuldsvermutung und wie Inga versucht hat, einen Influencer von Rechtsstaatlichkeit zu überzeugen und dabei mächtig auf die Nase bekomme hat. Viel Spaß!

    #Folge4 – Zeigt her eure Kinder!

    Kinder im Internet – ein Thema, das viele beschäftigt und auch polarisiert. Sollten Eltern ihre Kinder ungehindert im Internet zeigen dürfen? Wir diskutieren über Persönlichkeitsrechte von Kindern und die UN-Kinderrechte. Außerdem erzählt Frank von einem großen Fehler, den er vor viele Jahren begangen hat…

    #Folge3 – Polizeigewalt in Zeiten von Corona

    In der 3. Folge widmen wir uns unseren Freunden und Helfern von der Polizei. Medial muss die Polizei immer einiges einstecken – mal handeln sie zu viel, mal zu wenig. Wir sprechen über Doppelmoral und Attila Hildmann. Außerdem beschäftigt uns auch die Frage „Haften Eltern wirklich für ihre Kinder?“.